Judo Erfolge 2017

Bayrischen Meisterschaft Judo U15 - wieder 2 Podestplätze
Bei der Bayrischen Meisterschaft der U15, die für die männliche Jugend am Samstag in Eichstätt und für die weibliche Jugend am Sonntag in Moosburg am Inn ausgetragen wurde, konnten die TB-Judoka hervorragende Ergebnisse erkämpfen.
Michelle Kleemann holte sich bei den Mädchen Platz 5.
Kevin Kaiser konnte wie im Vorjahr die Bronzemedaille holen. Auch mark Nagiba schaffte in seiner ersten Wettkampfsaison Platz 3.
Mit am Start war Nikita Agranov, der aber nach einem Auftaktsieg und 2Niederlagen ausschied.Damit sind 3 TB-Judoka  für die höchste Ebene der U15 qualifiziert.
Judo 20171 117von links Kevin Kaiser, Mark Nagiba, Nikita Agranov, Michelle Kleemann.
Nordbayrischen Meisterschaft Judo U15 - 4 Starter, 4 Medaillen für die TB-Judoka
Bei der nordbayrischen Meisterschaft in Hof konnten die TB-Judoka am Samstag und Sonntag ein hervorragendes Ergebnis erkämpfen.
Kevin Kaiser , Nikita Agranov und Mark Nagiba konnte nach jeweils einer Niederlage in der Hauptrunde alle Trostrundenbegegnungen für sich entscheiden und holten damit drei mal Bronze für das Weidner Lager. Am Sonntag startete Michelle Kleemann bei den FU 15. Nach den Vorrundenkämpfen stand die TBlerin im Finale und holte sich letztendlich die Silbermedaille ihrer Gruppe.
WP 20170925 19 01 48 Pro
Foto: v.li. Michelle Kleemann,Mark Nagiba, Trainer Stefan Bolleininger, Kevin Kaiser und Nikita Agranov
Oberpfalz- Meisterschaft U15 Judo und Ranglistenturniere U10,U12 und U18
7x Gold für TB Weiden Judoka
Am Wochenende fanden in allen Altersklassen die Bezirkskämpfe der Judoka statt. In Weiden und in Schwarzenfel kämpften am Samstag und Sonntag die U10 ,U12 und U18er um wichtige Ranglistenpunkte. Bei der Judo-Oberpfalzmeisterschaft der Altersklassen U15 in Schwarzenfeld konnten die TB Judoka am Sonntag Top- Ergebnis verbuchen. Bezirksmeister wurden Kevin Kaiser, Mark Nagiba und Michelle Kleemann. Zweiter wurde Nikita Agranov.
Bei den Ranglistenkämpfen U10 holten Vinzent Pfab und Haydar Aygörmez Gold und Bronze.
In der U12 wurde Dominik Dworzak Sieger, Gregor Wolf und Felix Kaufmann jeweils auf Platz zwei und Konstantin Wolf 4.
Simon Lazar und Christoph Dittrich holten jeweils Gold in der U18
OpfmstU15 20170918

Großer Erfolg für Michelle Kleemann grandslam20170915
beim Grand Slam in Magdeburg.
Die weidner Judoka holte sich in der Klasse der  U15 weiblich 
die Bronzemedaille
beim Ranglistenturnier für Sachsen Anhalt.

Gold für Deutschland mit Hilfe unserer Judoka
Am Wochenende hat sich das deutsche Team beim 5-Länder-Pokal in Benediktbeuren den ersten Platz gesichert. Der 5-Länder-Pokal ist eine jährlich stattfindende Meisterschaft in der Judo Kata, bei der sich Athleten aus Deutschland, der Schweiz, Österreich, Slowenien und Kroation miteinander messen.
Theresa Lutter vom TB Weiden sicherte sich mit ihrem Partner bei ihrer ersten Teilnahme an einer Kata-Meisterschaft in der Nage no Kata gleich den dritten Platz.
Die Routiniers Thomas Kraus und Andrea Hofmann traten in der am stärksten besetzten Ju no Kata, gegen 13 andere Paare an, wobei sich darunter mehrere Mitglieder von Nationalmannschaften der teilnehmenden Ländern befanden. Sie erreichten mit ihrer Darbietung einen respektablen fünften Platz in einem sehr engen oberen Feld, in dem zwischen Platz fünf und Platz zwei insgesamt nur sechs Punkte lagen.
Beide TB-Teams können mit ihrer Leistung zufrieden sein und errangen damit wichtige Punkte für die deutsche Mannschaftswertung.laenderpokal 2017

Am Samstag den 15. Juli fand in Vohenstrauss die Oberpfalzmeisterschaft für die Judoka der Altersklassen U10 und U12 statt.
In der U10 holte sich Vincent Pfab ungeschlagen den Bezirksmeister – Titel.
Max Uschakov wurde Fünfter. Betreut wurden die Beiden von Simon Lazar.
Bei der U12 männlich konnten die Weidner durchwegs gute Ergebnisse erkämpfen.
Oberpfalzmeister wurde hier Dominik Dworzack.
Konstantin Wolf, Nico Herber und Felix Kaufmann holten jeweils Silber in ihren Gewichtsklassen.
Einen dritten Platz erreichte Gregor Wolf.
opfmst voh17 u10 001Foto. V.li. Trainer Stefan Bolleininger, Vincent Pfab, Gregor Wolf,
Konstantin Wolf, Felix Kaufmann, Dominik Dworzack

Großer Erfolg für Simon Lazar beim internationalen Turnier im Glaspalast Sindelfingen
Der Weidner Judoka holte sich in der Klasse der Männer U18– kg die Silbermedaille.

Beim internationalen Turnier im Glaspalast Sindelfingen kämpften am vergangenen Wochenende 950 Teilnehmer an 2 Wettkampftagen. Unter den Startern konnte der Weidner Simon Lazar in der U 18 ein hervorragendes Ergebnis erkämpfen. Obwohl Simon erstmalig in der höheren Gewichtsklasse -60kg angetreten war , zahlte sich die gute Trainingsleistung aus. In den ersten beiden Runden besiegte Simon seine Gegner Francisco van der Steen (Shoganai Judo Dronten, NiederlandIMG 20170626 191007e) und Niklas Rempel (JV Nürtingen) vorzeitig mit Bodentechniken. Im Kampf um den Einzug ins Finale konnte der TBler mit 2 Wurftechniken einen deutlichen Punktvorsprung über Samuel Rehning (JC Ettlingen) erzielen und ging auch hier erfolgreich von der Matte. Erst im Finale musste sich Lazar knapp gegen den Sieger des anderen Pools, Mo van Dun (JC Hercules, Niederlande) geschlagen geben und holte sich somit die Silbermedaille und den Vizetitel auf diesem hochrangigen Turnier.
Foto: Trainer Stefan Bolleininger und Simon Lazar

Gold und Silber für die Judoka vom TB Weiden bei der bayerischen Kata Meisterschaft
Sehr erfolgreich kehrte das TB Weiden Kata – Team mit Andrea Hofmann, Thomas Kraus und Korbinian Hennig von der offenen Bayerischen Kata- Meisterschaft und dem Freestyle Judo Show Cup zurück. Zum ersten Mal fand bei einer Bay. Kata Meisterschaft ein Freestyle Judo Show Cup statt. Hier kombinierten sie Elemente aus verschiedenen Judo – Kata, dem Selbstverteidigungsbereich und akrobatische Show – zu einer unterhaltsamen und mitreißenden Darbietung mit Musikbegleitung.
Das TB Weiden - Kata - Team belegte dabei mit den Routiniers Thomas Kraus und Andrea Hofmann und dem Newcomer Korbinian Hennig den 1. Platz. Korbinian, der erst seit einigen Monaten Judo macht, ist mit seinen 6 Jahren der jüngste Teilnehmer und der jüngste bayerische Kata-Meister aller Zeiten. 
In der Ju no kata (Kata der Geschmeidigkeit) belegten Thomas Kraus und Andrea Hofmann hinter den Deutschen Vizemeistern einen respektablen 2. Platz, womit sie sich wieder für die Deutsche Kata – Meisterschaft qualifiziert haben.
IMG 0425

TB Judoka bayernweit erfolgreich unterwegs.
Beim Bavaria Cup in München und dem Falterturmturnier in Kitzingen konnten die TB Judoka erneut Top Ergebnisse erzielen. Theresa Lutter holte sich beim Bavaria Cup die Silbermedaille in der U18 -63kg. Michelle Kleemann wurde in der U16 -36kg Fünfte.
In Kitzingen konnte sich Michelle Kleemann die Goldmedaille in der U15 sichern. Kevin Kaiser wurde 3. in der Gruppe -43kg. Nikita Agranov, erreichte in der gleichen Gewichtsklasse einen 7. Platz.
Am Samstag kämpften Kevin Kaiser und Michelle Kleemann zudem als Fremdstarter bei den Landesmeisterschaften der Gruppen Nord und Süd. Hier konnten die Beiden alle Begegnungen für die Gastvereine gewinnen und erreichten den Südbayrischen Meistertitel mit Abensberg (Kaiser) und einen Vizetitel –Nord mit Kümmersbruck (Kleemann).
IMG 20170307














Foto. v.li  TB-Trainer Stefan Bolleininger, Michelle Kleemann, Nikita Agranov, Kevin Kaiser, Theresa Lutter

Oberfrankencup Hof, Bayrisches Sichtungsturnier U15 mit zwei Medaillen für TB Judoka
Am Samstag und Sonntag, 4. und 5. Febr. war für die U15 Judoka ein wichtiger Termin. Der bayrische Judoverband hatte mit dem 17. offenen Oberfrankencup seine jungen Athleten und Athletinnen zum A-Turnier eingeladen. Die TB-Judoka konnten dabei an beiden Tagen tolle Ergebnisse erkämpfen.
Mit einer makellosen Bilanz von 4 Siegen  holte sich am Samstag bei der männlichen Jugend Kevin Kaiser die Goldmedaille, womit er sich im Vergleich zum Vorjahr um 2 Positionen verbessern konnte..
Nikita Agranov, der in die höhere Gewichtsklasse aufgestiegen ist erreichte mit einem 5. Platz ein sehr gutes Ergebnis.
Am Sonntag erkämpfte sich Michelle Kleemann bei den Mädchen, wie im Vorjahr, Platz 3 und damit Bronze.
oberfrankencuo 17Foto v.li Michelle Kleemann, Kevin Kaiser, Nikita Agranov,  hinten TB Trainer Stefan Bolleininger

Erfolgreicher Saisonauftakt 2017.
Am Samstag und Sonntag waren alle Altersklassen der Jugend am Start bei den ersten Ranglistenturnieren des Judobezirks Oberpfalz.
Für die Altersklassen U10 und U12 fanden die Wettkämpfe in Sulzbach Rosenberg statt.Am Sonntag Vormittag startete dann in Schwarzenfeld die U15 ihren Saisonauftakt.

Nachmittags ging es für die U18 mit den Oberpfalzmeisterschaften in die erste Qualifikationsrunde.
In allen Kämpfen konnten die Judoka, betreut von Christin und Stefan Bolleininger hervorragende Ergebnisse erzielen.
Im RLT U10 starteten erstmals Vinzent Pfab und Max Uschakov. Mit guten Leistungen konnte sich Max den 2. Platz in seiner Gruppe sichern und Vinzent den ersten Platz.
In der Fu 12 holte sich Sofia Prediger ebenfalls Gold.
Mit einem weiteren Goldpokal in der Mu12 konnten Dominik Dworzak und Nico Herber glänzen.
Felix Kaufmann und Konstantin Wolf erreichten Silber und Gregor Wolf den 3. Platz ihrer jeweiligen Gewichtsgruppen.
Auf diese Top-Ergebnisse konnten die U15 und U18 Judoka am Sonntag sogar noch draufpacken.
In den Ranglistenkämpfen der U15 holten sich Michelle Kleemann und Kevin Kaiser erneut ungeschlagen Platz 1. Nikita Agranov musste sich nur seinem Vereinskollegen Kevin geschlagen geben und erkämpfte mit 3 vorzeitigen Siegen Platz 2.
Bei den Oberpfalzmeisterschaften gab es für die Weidner nur 1. Plätze.
Bei den Mädchen erkämpte sich Theresa Lutter den Bezirks-Titel, bei den Jungs wurden Simon Lazar und Christoph Dittrich Oberpfalzmeister.
Mit diesem Ergebnis konnten sich die Kämpfer von Trainer Stefan Bolleininger für die Nordbayrische qualifizieren, die am kommenden Wochenende in Hof ausgetragen wird.

Saisonauftakt 2017 coveR
Bei der bayrischen Meisterschaft im Judo-Bodenkampf konnte 3 TB-Judoka Podestplätze erkämpfen. Am Samstag in Unterhaching gingen Albert Petri und Theresa Lutter in der M-und FU18 an den Start. Theresa erreichte dabei in der Klasse -63kg die Silbermedaille. Albert holte sich den Meister-Titel in seiner Gruppe -66kg. Erstmals kämpfte auch Thomas Lutter in der Männerklasse -81kg mit. Mit einem 2.Platz konnte auch er einsehr gutes Ergebnis vorweisen.
baymst boden 1352

Internationale Deutsche Kata-Meisterschaften in Maintal
4. Platz für Kraus-Hofmann TB Weiden.
Am Wochenende fand in Maintal unter der Leitung von DJB-Kata-Referent Stefan Bernreuther (TSV Wachendorf) die Internationale Deutsche Kata-Meisterschaft (German Kata Open) statt. Erfreulicherweise nahmen die Teilnehmerzahlen bei den German Kata Open zu, so dass die Fortsetzung der bedeutendsten Kata-Veranstaltung neben der Deutschen Meisterschaft zu erwarten ist. Neben den deutschen Athleten sorgten Paare aus Luxemburg und Tschechien für internationalen Flair. Zwei Paare aus Bayern stellten sich dort dem internationalen Vergleich, beide in der Ju no kata.
Thomas Kraus und Andrea Hofmann (TB Weiden) erreichten einen sehr guten vierten Platz, der als großer Erfolg zu werten ist. Damit konnten sie sich zum Vorjahr deutlich steigern, der Abstand zu den Drittplatzierten war mit sechs Punkte gering.

Internat Deut Kata Mst Maintal

























Bezirkshighlight 2016,  Top Ten der Oberpfalz Judo U10 U15 U18

Michelle Kleemann (u15) und Dominik Dworzak (u10) ungeschlagen auf Platz 1 im Bezirk
Zum Abschlussturnier der Top-Ten Rangliste des Judobezirks Oberpfalz konnten sich die TB-Judoka noch einmal in Topform zeigen. In der U10 konnte Dominik Dworzak seinen Vereinskollegen  Nico Herber ablösen, der zur Saison 2016  in die U12 aufgestiegen war. Mit einer absoluten Top-Leistung behauptete der Nachfolger sich das ganze Jahr über ungeschlagen auf Platz 1 der Bezirksrangliste. Der TBler gewann alle Ranglistenturniere und den Bezirksmeistertitel in seiner stark besetzten Klasse.

Auch beim letzten Ranglistenturnier holte er sich die Goldmedaille und den Top Ten-Pokal der U10. Am Start waren hier auch Gregor und Konstantin Wolf, die sich in ihren Gruppen Platz 1 und 2 im Turnier sicherten. 
In der U12 wurde Sofia Prediger Dritte  und platzierte sich in der Liste auf Rang 8 im Bezirk.
Nico Herber holte erneut Gold in der männlichen U12 und schaffte es letztlich auf Rang 9.
Felix Kaufmann wurde Zweiter und verfehlte die Top Ten nur knapp mit Platz 12.
In der U15 holten sich die beiden Routiniers des TB- Nachwuchses Michelle Kleemann und Theresa Lutter kompromißlos Gold in ihren Gruppen. 
Michelle Kleemann schafft damit den Hattrick und  behauptet zum 3. Mal die Nummer Eins auf dem obersten Treppchen der TOP Ten der Oberpfalz , gefolgt von Vereinskameradin Theresa Lutter auf Platz 2.Kevin Kaiser erkämpft erneut Gold im Turnier und  belegt damit Rang 6.
Nikita Agranov erreicht im Turnier Platz 3., schafft es aber noch nicht in die oberen Platzierungen.
In der U18 holte sich der routinierte Simon Lazar eine weitere Goldmedaille in seiner Gruppe. Unter den Besten 10 des Bezirks platzierte er sich damit auf dem 5. Rang
2016 topten 1















Foto1 : v.li. hinten :Trainer Stefan Bolleininger, Sofia Prediger, Felix Kaufmann, Simon Lazar,Nico Herber vorne: Gregor Wolf, Dominik Dworzak, Konstantin Wolf,
2016 topten 2











Foto2:Michelle Kleemann, Kevin Kaiser, Nikita Agranov
Süddeutschen Meisterschaft U15 Backnang
Michelle Kleemann holt erneut Medaille auf der höchsten U15 Ebene für TB Weiden 
Bei der Süddeutschen Meisterschaft der U15 in Backnang erzielten die TB-Judoka wieder sehr gute Ergebnisse. Michelle Kleemann und Theresa Lutter konnten als einzige weibliche Oberpfälzerinnen die TOP-5 Ränge erreichen. Die amtierende bayrische Meisterin Theresa Lutter sicherte sich dabei den 5. Platz in der Klasse FU 15 -63kg. Michelle Kleemann (bayrische Vizemeisterin) erkämpfte sich -33kg wie im Vorjahr die Bronzemedaille, wobei sie den Kampf um Silber nur knapp durch Kampfrichterentscheidung im Golden Score abgeben musste. Kevin Kaiser mußte sich in der MU15 im Kampf um Bronze -43kg hauchdünn geschlagen geben. Auch hier viel die Entscheidung durch den Unparteiischen, der einige Sekunden vor Ende der regulären Kampfzeit eine Strafe gegen den TB-ler aussprach und ihn damit auf Rang 5 verwies.
Deut Mst U15 2016















Foto: v.li. TB-Trainer Stefan Bolleininger, Michelle Kleemann, Theresa Lutter, Kevin Kaiser
Bayrischen Meisterschaft Judo U15 mit 3 Podestplätze für TB Weiden Judoka
Theresa Lutter, Kevin Kaiser und Michelle Kleemann für Süddeutsche qualifiziert. Bei der Bayrischen Meisterschaft der U15, die für die männliche Jugend am Samstag und für die weibliche Jugend am Sonntag in Kitzingen ausgetragen wurde, konnten die TB-Judoka hervorragende Ergebnisse erkämpfen und sich im Vergleich zum Vorjahr noch einmal steigern.
Michelle Kleemann holte sich -33kg nach einer Auftaktniederlage gegen Valeria Balliet (Kitzingen) mit vier Siegen in Folge die Silbermedaille. Hierbei konnte Sie sich von Kampf zu Kampf deutlich steigern und ihre Gegnerinnen Kiefersauer (Wachersberg), Popp (Bamberg), Eigenmann (Elsenfeld) und Wimmer (Palling) überlegen und vorzeitig von der Matte schicken.
Theresa Lutter -63kg blieb ungeschlagen und setzte sich nach einem FreBM 2016 u15ailos mit Siegen über Steger (Mitterfels) und Skroblin (Altenfurt) direkt ins Finale durch. Auch hier konnte sie gegen Seidl (Feldkirchen) klar den Sieg erkämpfen und damit den Bayrischen Meistertitel.
Auch Kevin Kaiser konnte zum Vorjahr einen Platz gutmachen. Nach zwei Auftaktsiegen -40kg  gegen Bornschein (Ingolstadt) und Ragulin (Königsbrunn) traf der TBler auf den späteren erstplatzierten Kutalek (Achental) und zog den Kürzeren. Im Kampf um Bronze konnte er sich jedoch dann mit Sieg über Ostheimer (Vilsbiburg) die Bronzemedaille holen. Mit am Start war Nikita Agranov, der aber nach 2 Auftaktniederlagen ausschied. Damit sind 3 TB-Judoka  für die höchste Ebene der U15 qualifiziert.
Die Süddeutsche Meisterschaft findet in 2 Wochen in Backnang statt.

Foto: v. li. Nikita Agranov, TB-Trainer Stefan Bolleininger, Michelle Kleemann, Theresa Lutter, Kevin Kaiser.
Oberpfalz- Bezirksranglistenturnier MU10/12 Judo mit 3x Silber, 3x Gold für TB Weiden
Bei der Judo-Oberpfalzmeisterschaft, dem Jahreshöhepunkt der Altersklassen U10 und U12 in Neutraubling , konnten die jüngsten TB Judoka am Samstag Top- Plazierungen verbuchen. Sofia Prediger konnte fast alle Kämpfe für sich entscheiden und musste nur eine Begegnung abgeben. Damit holte sie Silber in der FU12. Auch Felix Kaufmann (U12) und Gregor Wolf (U10) konnten in ihren Gruppen beinahe alle  Kämpfe souverän gewinnen. Lediglich einen Kampf mussten beide abgeben und sicherte sich damit ebenfalls die Vizetitel ihrer Altersklassen.
Makellose Siegesbilanzen konnten die TB-Judoka Nico Herber (U12) sowie Dominik Dworzak und Konstantin Wolf in der U10 vorweisen. Die 3 TBler waren diesmal nicht zu schlagen, entschieden alle Zweikämpfe überlegen für sich und holten sich damit jeweils die Oberpfalzmeistertitel in ihren Gruppen.

Foto v. li. hinten Trainer Stefan Bolleininger , Sofia Prediger, Felix Kaufmann, Nico Herber
vorne : Dominik Dworzak, Gregor und Konstantin Wolf
Oberpfalz-Meisterschaft U15 Judo und Ranglistenturnier U18
4x Gold für TB Weiden Judoka

Bei der Judo-Oberpfalzmeisterschaft der Altersklassen U15 in Wernberg, konnten die TB Judoka am Samstag ein Top- Ergebnis verbuchen. Michelle Kleemann holte in ihrer Klasse -33 kg konkurrenzlos den ersten Platz . Leider war sie als leichteste Teilnehmerin im Feld ohne Gegnerin. Deshalb forderte die TBlerin die 2 Topplazierten der 7kg-höheren Gewichtsklasse zu einem Freundschaftskampf. Hier konnte sie einen Sieg gegen die 2. Platzierte und ein Unentschieden gegen die Bezirksmeisterin -40kg erringen. Auch Kevin Kaiser konnte seine  3 Kämpfe souverän vorzeitig gewinnen. Damit erkämpfte er sich die Goldmedaille in der Klasse -40kg. Vereinskamerad Nikita Agranov wurde in der gleichen Gruppe 4.
In der Mädchenklasse -63kg erreichte auch Theresa Lutter den Oberpfalzmeistertitel. Ebenfalls ungeschlagen blieb Simon Lazar in den Ranglistenbegegnungen der U18. Mit überlegener Kampfesführung  konnte auch er alle Gegner besiegen und somit Gold in Empfang nehmen.
Damit konnte der TB-Weiden eine hervorragende Bilanz vorweisen. Die nordbayrischen Titelkämpfe finden in 2 Wochen in Hof statt.

Foto v. li. Michelle Kleemann, Simon Lazar, Nikita Agranov,Theresa Lutter Trainer Stefan Bolleininger
Bei der Judo-Oberpfalzmeisterschaft der Altersklassen U10 und U12 in Mühlhausen, konnten unsere jungen Judokas Top- Platzierungen verbuchen. Sofia Prediger konnte 3 ihrer Kämpfe für sich entscheiden und musste nur die letzte Begegnung mit einem knappen Punktvorsprung abgeben. Damit holte sie Silber in der FU12.
Nico Herber kämpfte im Auftakt gegen den Favoriten Kilian Löffler unentschieden.
Beide Judoka konnten danach ihre Kämpfe mit Höchstpunktzahl für sich entscheiden so dass alles an den letzten beiden Begegnungen hing.
Diese holte Löffler mit 8:0, während Herber mit 7:0 knapp dahinter blieb. Auch Felix Kaufmann konnte seine ersten 3 Kämpfe souverän gewinnen, gab ebenfalls den letzten ab und sicherte sich wie Herber den Vizetitel der U12. 
In der U10 konnten die TB-ler Dominik Dworzak , sowie Gregor und Konstantin Wolf die Oberpfalzmeistertitel in ihren Gruppen holen. Mit 3 Siegen und einem Unentschieden blieb Dworzak auch diesmal ungeschlagen und durfte Gold in Empfang nehmen.
Erstmalig am Start waren die Brüder Konstantin und Gregor Wolf. Beide holten sich bei ihrem Debüt ebnfalls den ersten Platz auf dem Treppchen.
Damit konnte der TB-Weiden die beste Vereinsbilanz aufweisen. Betreut wurden die Kämpfer von Angelika Bolleininger und Simon Lazar
Opf mst2016 u12















Foto v. li. hinten Felix Kaufmann, Simon Lazar, Sofia Prediger
vorne : Gregor und Konstantin Wolf, Nico Herber, Dominik Dworzak

Judokas holen 4x Gold bei Ranglistenturnier

Am Sonntag in Wernberg konnten die TB-Judoka in den Altersklassen U15 und U18 wieder Top-Platzierungen erkämpfen.
Michelle Kleemann, Theresa Lutter und Kevin Kaiser holten sich in der U15 in ihren Gewichtsgruppen jeweils die Goldmedaille.
In der U 18 erkämpfte sich Simon Lazar den Ersten Platz.
Erstmalig startete Quereinsteiger Nikita Arganov in der U15 und ereichte Platz 4.
FullSizeRender

 


















Foto hi v.li. Nikita Arganov ,Kevin Kaiser ,Theresa Lutter
         vo.v.li. Michelle Kleemann, Simon Lazar

Action 1853Aktionsfotos: Simon Lazar wirft seinen Gegner mit Tomoe Nage

3mal Gold und 1mal Silber für TB Judoka

Beim Ranglistenturnier für die Altersklassen U10 und U12  am Samstag in Mühlhausen erzielten die TB-Weiden Judoka  glänzende Ergebnisse.

Am Vormittag erkämpfte sich Sofia Prediger, in der U12 bei den Mädchen den 2.Platz auf dem Treppchen. Eine starke Leistung konnte erneut Dominik Dworzak in der U10 der Jungs präsentieren. Der jüngste TB-Starter besiegte alle vier Gegner beeindruckend mit Wurftechniken und Haltegriffen vorzeitig und sicherte sich somit den ersten Platz seiner Gruppe.
Auch Nico Herber und Felix Kaufmann konnten in der U12 wieder mit Top-Kämpfen beeindrucken. Die TB-ler gingen auch diesmal in allen Begegnungen siegreich  von der Matte und holten sich ebenfalls Gold in ihrer Altersklasse.
P4110008

Foto hi.v.li Sofia Prediger, Felix Kaufmann, Dominik Dworzak

Beim Ranglistenturnier für die Altersklassen U10 und U12  in Tiefenbach erzielten die TB-Weiden Judoka  glänzende Ergebnisse und holten drei Goldabzeichen. Am Vormittag erkämpfte sich Sofia Prediger, die als Ranglistenvierte der U10 des Vorjahres nun in die U12 aufgestiegen ist bei den Mädchen einen Platz auf dem Treppchen und damit Bronze.
Eine starke Leistung konnte auch Dominik Dworzak in der U10 der Jungs präsentieren. Der jüngste TB-Starter besiegte alle vier Gegner beeindruckend mit Wurftechniken und Haltegriffen vorzeitig und sicherte sich somit den ersten Platz seiner Gruppe.
Lukas Hilburger, der sein erstes Turnier in der U12 bestritt, hatte etwas Pech. Obwohl er viele schöne Wurftechniken anbringen konnte, musste er sich wegen knapper Punktrückstände mit Platz 4 zufrieden geben.
Auch Nico Herber  (Ranglistenerster der U10) trat erstmalig in der U12 an und konnte erneut mit Top-Kämpfen beeindrucken. Der bisher noch ungeschlagene TB-ler schickte auch diesmal alle Gegner vorzeitig von der Matte und holte sich das erste Gold in der neuen Altersklasse. Ebenso erfolgreich konnte auch Felix Kaufmann, bei seinem 2.Turnierstart erneut alle Begegnungen für sich entscheiden. Der Weidner erkämpfte sich damit seine vorerst zweite Goldtrophäe in Folge.
P2220002

Foto hi.v.li Dominik Dworzak, Nico Herber, vo. v. li Felix Kaufmann und Lukas Hilburger

TB Judoka mit drei Medaillen -  Oberfrankencup Hof, Bayrisches Sichtungsturnier U15
Am Wochenende vom 6.- 7. Febr. war für die U15 Judoka ein wichtiger Termin.

Der bayrische Judoverband hatte mit dem 16. offenem Oberfrankencup seine jungen Athleten und Athletinnen zum A-Turnier eingeladen. Die TB-Judoka konnteIMG 0422n dabei an beiden Tagen tolle Ergebnisse erkämpfen. Mit 4 Siegen und einer hauchdünnen Niederlage holte sich am Samstag bei der männlichen Jugend Kevin Kaiser die Bronzemedaille, wobei er in seinem Auftaktkampf mit einem 3-Sekunden-Ippon den schnellsten Turniersieg vorlegte.
Emilio Petri konnte leider mit einer 2:2 Bilanz nicht auf das Siegerpodest vorrücken.








Foto: Emilio Petri und Kevin Kaiser

 Bild 3Am Sonntag kämpfte sich Michelle Kleemann bei den Mädchen nach knapper Anfangsniederlage ungeschlagen durch die Trostrunde.Mit klaren Siegen sicherte sie sich ebenfalls Bronze.
Vereinskameradin Theresa Lutter konnte  alle 4 Begegnungen siegreich für sich entscheiden und damit  die Goldmedaille erkämpfen.
 

Foto2 Theresa Lutter, Stefan Bolleininger ,Michelle Kleemann


Simon Lazar holt Nordbayerntitel, Christoph Dittrich Vizemeister
Bei der nordbayrischen Meisterschaft in Hof konnten die TB-Judoka am Samstag ein hervorragendes Ergebnis erkämpfen.

Simon Lazar, der alle Gegner überlegen von der Matte fegte holte sich mit einer makellosen Siegesserie den Nordbayern-Titel in der 55kg-Klasse. Beeindruckend war dabei sein Auftaktsieg in der ersten Runde, den er nach nur 3 Sekunden mit spektakulärem Schulterwurf vorzeitig beendete.

Christoph Dittrich, der im Finalkampf mit Wazaari-Wertung lange in Führung lag, musste sich jedoch einige Sekunden vor Kampfende geschlagen geben. Er konnte damit im offenen Schwergewicht den Vizetitel für sich verbuchen.

Oberpfalzmeister Albert Petri hatte diesmal Pech und musste sich nach Anfangserfolg -66kg später in der Trostrunde im Kampf um Platz 3 geschlagen geben.

Damit konnten sich alle TBler für die bayrische Meisterschaft am kommenden Wochenende in Abensberg qualifizieren.

 IMG 0357

Foto: v.li. Albert Petri, Christoph Dittrich, Simon Lazar, Trainer Stefan Bolleininger

Internationales Pokalturnier  Judo
Am Wochenende fand in Jena ein Riesenevent statt. Allein am Samstag waren rund 500 Kämpfer der U10, U15 und U18 in der Thüringer Sparkassenarena am Start.
In der Mu 15 gingen vom TB Weiden Alexander Kreis, Emilio Petri und Kevin Kaiser auf die Matte. In der Fu 15 kämpfte Vereinskollegin Theresa Lutter. Für Alex kam das Aus schon frühzeitig. Emilio konnte sich mit 2 Siegen und 2 Niederlagen in der mit 33 Kämpfern besetzten Klasse auf Rang 11 platzieren. Nach einer hauchdünnen Auftaktniederlage rutschte auch Kevin Kaiser in die Trostrunde, konnte sich aber dort enorm steigern und mit 4 Siegen in Folge die Bronzemedaille erkämpfen. Prompt flatterte für den TBler auch heute bereits die Anfrage der Landestrainerin für den Bayernkader ins Haus.
Theresa Lutter holte sich in Ihrer Klasse ebenfalls Bronze.

P1220014


 Foto: Emilio Petri und Kevin Kaiser

Oberpfalz- Meisterschaft MU18 Judo
Bei der Judo-Oberpfalzmeisterschaft der Altersklasse U18 in Wernberg konnten die TB Judoka gute Platzierungen verbuchen. Albert Petri (-66kg) konnten seine Kämpfe überlegen und vorzeitig für sich entscheiden und wurde Oberpfalzmeister seiner Gruppe.

Christoph Dittrich erreichte ebenfalls Platz 1 im Schwergewicht.

Simon Lazar erkämpfte mit 3 Siegen und einer hauchdünnen Niederlage die Silbermedaille -55kg.

Alle TB-Judoka sind damit für die Nordbayrische Meisterschaft qualifiziert, die am 23.01. in Hof ausgetragen wird.

IMG 0288

 

 

 

 

 

 

 

 

 Foto v. li.  Simon Lazar, Trainer Stefan Bolleininger, Albert Petri, Christoph Dittrich

Erfolge unserer Leichtathleten 2017

Bayerischer Meister im Speerwurf und Quali für die Deutsche Meisterschaft erreicht.
Nach längerer Pause ist unser Markus Buegger wieder in den aktiven Wettkampf des Speerwerfens eingestiegen

Berichte unserer Läufer -innen 2017

Alljährlicher Trail von der Silberhütte nach Weiden.

auch dieses Jahr organisierte Ludwig Kreutzer für den Alpenverein und klaus Meier für den TB den alljährlichen Herbstlauf auf dem Keplerpfad, diesen Sonntag, 15. Oktober, bei herrlichem Wetter.

Willkommen beim Turnerbund Weiden e. V.

Sport macht Spaß! Unter diesem Motto möchten wir Sie über das umfangreiche Angebot des Turnerbund Weiden e. V. informieren.
Auf den folgenden Seiten finden Sie viele Informationen zu unserem Verein und seinen Abteilungen.

Wir würden uns freuen, auch Sie als Mitglied im Turnerbund Weiden e. V. begrüßen zu können.

Und nun wünschen wir Ihnen viel Spaß mit unserem Online-Angebot.

Turnerbund Weiden e. V.
-Der Vorstand-


Bitte sendet euer Artikel nicht nur an die Presse, sondern auch an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! !

 

Falls hier etwas fehlt senden Sie uns bitte eine E-Mail. Vielen Dank!