Berichte unserer Läufer -innen 2019

Zum 21. Mal fand der sehr beliebte Waldnaabtal-Crosslauf der DJK Falkenberg am Freitag statt.

247 Teilnehmer, davon fast 150 erwachsene Läuferinnen und Läufer gingen die 8,2 Km von Falkenberg über teils enge Wald- und Wiesenwege, über Wurzeln und Felsvorsprünge zur Waldnaabhütte an. Der Rückweg war nicht weniger anstrengend, führte die Strecke doch immer wieder länger bergauf und schnell bergab bis zur letzten Hügel Welle kurz vor dem Zieleinlauf in Falkenberg.
Vor dem Kinder- und Schülerstart prasselte ein starker Regenschauer nieder. Trotzdem schaffte der Veranstalter einen sehr guten und schnellen Ablauf der verschieden langen Strecken, auch ohne größere Verletzungen bei den Teilnehmern.
Die Siegerehrung war ebenso flüssig und professionell organisiert und alle Teilnehmer erhielten gleich vor Ort ihre Urkunde und ein Teilnehmergeschenk.
Schnellster Teilnehmer mit über 2 Minuten Vorsprung war einmal mehr Sven Arnold von der DJK-Weiden mit 30:42 min. gefolgt von Christoph Meier von der DJK Falkenberg und Rainer Hecht RSV-Concordia Windischeschenbach.
Georg Koller vom TB-Weiden wurde gesamt 8ter und 1. In der AK-55. Wolfgang Wild, DJK-Weiden, wurde gesamt 12 und 1. In der AK-50. Danach finishten Peter Fischer als 5. und Jürgen Stiersdörfer als 8. in derselben AK.
Albert Hölzl vom TB-Weiden holte in der AK-60 wieder den 1. Platz, genauso wie Theresia Meier, die den 1. Rang in der W-55 belegte. Dieter Schuster für die SpVgg SV Weiden holte ebenfalls einen 1. Platz in der M-75, noch vor Alfred Lippert für den TB-Weiden in der M65 mit Platz 1.

Weitere Teilnehmer aus Weiden waren Stephan Thesing, Klaus Meier und Herrmann Böhm für den TB, Hans und Elfi Kneidl für den Kunstverein Weiden und die starke Laufgruppe aus Bechtsrieth mit Thomas Gebhardt Reiner Bücherl, Michaela Schönberger-Rother, Uwe Rother und Georg Hartinger.

Insgesamt ein anstrengender Lauf, aber sehr schöne Veranstaltung.