Lauferfolge 2016

Unsere Frauen hatten 2 Runden auf der 5 km Strecke. Daniela Schuh als gesamt 7. überraschte uns alle mit 22 Min. und nur einem Rückstand von 47 Sek. auf die Siegerin Julia Merk. 24 Min. brauchte Theresia Meier und belegte Platz 22 vor Elfi Kneidl, Platz 29, die ebenfalls für den TB startete.
Bei den Herren siegte auf den 3 Runden und 7,5 km, unangefochten der Vorjahressieger, Maximilian Zeus. Als geamt 4. meldetet sich unser Markus Legat in 25,28 Min. zurück. Georg Koller konnte mit 29 Min den 10 Platz sichern. Für den TB waren noch Hans Kneidl, Dieter Schuster, Marco Renner und Christian Kraus in guten 35 Minuten als Nikolaus unterwegs. Alfred Lippert belegte als Knecht in 38 Min. den 66. Platz von 94 Startern. Insgeamt wieder eine schöne vorweihnachtliche Laufveranstaltung, leider mit wenig gut ge- verkleideten Nikoläusen.

X-Cross am Fischerberg. Am Samstag den 9. Oktober veranstaltete die DJK-Weiden ihren anspruchsvollen Berglauf hoch bis zum Vierlingsturm. Viele auswärtige und ortskundige, darunter auch unsere TBler, machten sich auf die 8 oder 15 Km lange Strecke über teil enge Wurzelwege rauf und runter am Fischerberg.

Jedes Jahr, Anfang Oktober, veranstaltet der TV Bechtsrieth einen anspruchvollen Crosslauf.
Auch dieses Jahr spielte das Wetter wieder mit und zahlreiche, vor allem junge Läufer, gingen an den Start. Für unseren TB starteten über 6 Km Georg Koller und belegte als gesamt 4. den ersten Platz in der AK-50. Norbert Kerscher konnte als 6er ebenfalls seine AK vor Klaus Meier gewinnen. Unser Langstreckenass musste auf Grund seiner Altersklasse mit 65 Jahren auf die ihm ungeliebte Sprintstrecke von 4,5 km gehen und konnte dennoch den 2. Platz belegen.
Trotz der Anstrengung war es wieder eine gelungene Veranstaltung der unzähligen netten Helfer und Mitglieder des TV-Bechtsrieth mit einer wieder großzügigen Preisverleihung.TB Weiden Läufer

 Auch bei der 15. Veranstaltung des Landkreislaufes Neustadt konnte sich der TB-Weiden mit seiner Damen- und Herrenmannschaft unter die ersten 3 Sieger eintragen.

Diesmal führte die Strecke in wieder 7 Etappen von Waldau in einem anstrengenden Rundkurs über Albersrieth, Waldthurn, Pleystein, Fiedlbühl bei VOH und zurück nach Waldau, bevor es dann nochmals hoch ging ins Ziel zum Schulgebäude in Vohenstrauß.
Bei den Männern führte schon bald unangefochten die Vohenstraußer Mannschaft, gefolgt von unseren Läufern, aber im harten Wettstreit mit der ersten Mannschaft der Familie Kneidl.
Erst auf der letzten Etappe konnte unser Schlussläufer, Markus Legat, sich deutlich absetzen und den zweiten Platz sichern.
Die Damen kämpften im Läuferpulk mit durchwegs guten Leistungen bis zuletzt. Da auch viele gemischte Staffeln unterwegs waren konnte die Platzierung bis ins Ziel nicht genau bestimmt werden. Am Ende waren gleich zwei Mannschaften aus Vohenstrauß vor uns, aber wir freuten uns über den Sprung aufs Treppchen.
Auch die zweite Herrenmannschaft konnte noch einen guten 12. Platz unter 60 teilnehmenden Mannschaften heraus laufen.