Kegelergebnisse 2019 SpG Turnerbund / Wygant

In der Bezirksliga spielte unsere  I. Mannschaft bei SC-Luhe-Wildenau II. und konnte

eine Niederlage, trotz guter Leistungen, nicht abwenden. 5:3 Punkte und 3229:3193 Holz lautete das Ergebnis am Ende des Spiels für den Gegner. Jürgen Roier war Bester mit 569 Holz, Tobias Wolfrath 564, Ralph Wirnitzer 555, Kai Vennhaus 512, Thomas Müller 497, Johann Schörner 496 Holz.
Die II. Mannschaft in der Kreisklasse A spielte beim SKC-Foß III. und holte die ersten Punkte. Mit 2106:2167 Holz und 2:4 Punkten Karl Lang 509 Holz, Roland Zötzl 536, Heinrich Koch 542 und Helmut Grau mit Bestleistung von 580 Holz.

Am 8. Spieltag der Bezirksliga hatte SpG Turnerbund/Wygant Weiden 1den TSV Rohr 1 zu Gast und konnte den Heimvorteil nicht nutzen. Mit 1:7 Punkten und 3179.3282 Holz wurde das Spiel gegen den vorletzten der Tabelle auch verloren. Somit bleiben die SpG Turnerbund /Wygant 1 weiter auf den letzten Platz. Johann Schörner spielte 557, Jürgen Roier 548, Tobias Wolfrath 538, Thomas Müller 522,  Kai Vennhaus 521 und Ralph Wirnitzer 493 Holz.
Nicht viel besser machte es SpG Turnerbund /Wygant 2 in der Kreisklasse A, die ebenfalls zu Hause Rot-Weiß Pleystein 2 zu Gast hatten. Mit 1:5Punkten und 1976:2085 Holz wurde das Spiel verloren Heinrich Koch spielte 532, Helmut Grau 504, Karl Lang 487 und Karl Fuchs 453 Holz.

Spieltag 7: Die erste Mannschaft reiste nach Etzelwang. Mit 7:1 Punkten und 3174:3004 Holz
wurde das Spiel verloren. Mit so einer Leistung kann man in der Bezirksliga leider nicht bestehen. Kai Vennhaus spielte 542 Holz, Jürgen Roier 536, Ralph Wirnitzer 520, Thomas Müller 488, Helmut Grau 486 und Johann Schörner 432 Holz.
TB/Wygant II. spielte in Altenstadt /Vohenstrauß gegen die II. Mannschaft und verlor ebenfalls mit 4:2 Punkten und 2041:1924 Holz.
Heinrich Koch kam auf 542, Karl Lang 488, Karl Fuchs 470 und Florian Wild 424 Holz.
Nicht viel besser machte es die gemischte Mannschaft gegen SV Floß gem. Mit 2:4 Punkten und 1902:1943 Holz ging der Sieg und die Punkte nach Floß. Elisabeth Merkl erreichte 522,Christa Kindl 483,Karin Kruse-Pöll 480 und Florian Wild 417 Holz.

Am 6. Spieltag in der Bezirksliga hatte die erste Mannschaft Heimrecht gegen SKC Rieding-Walting I. In einem spannenden Spiel konnte man mit 3191:3188 Holz und 4:4 Punkten wenigstens ein Unentschieden erreichen. Jürgen Roier 549 Holz, Thomas Müller 538, Tobias Wolfrath 533, Kai Vennhaus 530, Johann Schörner 523 und Ralph Wirnitzer 518 Holz.
In der Kreisklasse A spielte TB/Wygant Weiden II. gegen GH-Wernberg II. und verlor mit 1917:2095 Holz und 0:6 Punkten. Helmut Grau 512 Holz, Heinrich Koch 500, Karl Lang 470 und Karl Fuchs 435 Holz.
TB/Wygant gem. musste im Lokalderby gegen Germania Weiden eine knappe Niederlage mit 2002:1941 Holz aber 5:1 Punkten hinnehmen. Karl Lang spielte 512 Holz, Elisabeth Merkl 502, Franz Paa 471 und Christa Kindl 456.

Der 5. Spieltag in der Bezirksliga für SpG Turnerbund /Wygant Weiden I. im Stadtderby gegen SKC GH SpVgg Weiden II. ging mit 7:0 Punkten und 3472:3246 Holz verloren. Die TB/Wygant Weiden Kegler konnten nichts zählbares dagegensetzen. Ralph Wirnitzer kam auf 588 Holz, Tobi Wolfrath 575, Kai Vennhaus 552, Thomas Müller 517, Johann Schörner 508 und Jürgen Roier 506 Holz.
TB/Wygant gemischt in der Kreisklasse E. hatte GH Wernberg gem. zu Gast und musste eine erneute Niederlage mit 1:5 Punkten und 1940:1981 Holz hinnehmen. Florian Wild war mit 504 Holz erfolgreich Karl Lang spielte 491,Elisabeth Merkl 487 und Karin Kruse-Pöll 458 Holz.

Spielbericht vom letzten Spieltag von der SpG Turnerbund/ Wygant Weiden
Im vorgezogenen Spiel der 1. Mannschaft zu Hause gegen ASV Fronberg 1 konnte Roland Zötzl mit 512 Holz den ersten Mannschaftspunkt holen. Hans Schörner (534) verlor leider sein Spiel. In der Mittelpaarung konnten Kai Vennhaus (513) und Thomas Müller (530) gegen 572 und 611 Holz nichts ausrichten. Jürgen Roier holte mit 562 Holz einen weiteren MP während Tobias Wolfrath (545) knapp verlor. Das Spiel ging 2 : 6 (3196 : 3297) verloren.

Ersatzgeschwächt fehlten der 2. Mannschaft gegen SV Floss 1 am Schluss die notwendige Holzzahl um zu gewinnen. Franz Paa (484) und Karl Fuchs (451) verloren ihre Spiele. In der Schlusspaarung konnte Grau Helmut (539) sein Spiel gewinnen, während Heinz Koch (527) sein Spiel auf die letzten Schübe knapp verlor. Das Spiel ging 1 : 3 (2001 : 2129) verloren.

Der gemischten Mannschaft fehlten  gegen SpVgg Pirk am Schuss 5 Holz zum Sieg. Elisabeth Merkel konnte mit 520 Holz punkten, während Christa Kindl (480) ihr Spiel abgeben musste. Karin Kruse-Pöll (490) holte einen weiteren Punkt, während Christian Krapf (344) nicht in sein Spiel fand. Das Spiel ging 2 : 4 (1814 : 1818) verloren.

Am 3. Spieltag musste unsere erste Mannschaft nach Regensburg zum SC II und die Heimfahrt mit einer Niederlage mit 1:7 Punkten und 3168: 3398 Holz antreten. Bemerkenswert war aber, dass Jürgen Roier auf der fremden Bahn 593 Holz machte. Tobias Wolfrath 534, Kai Vennhaus 518, Ralph Wirnitzer 516, Helmut Grau 506 und Thomas Müller 501 Holz.

Die zweite Mannschaft hatte bei WB Altenstadt/WN eins ein Gastspiel zu bestreiten, aber ging mit 5:1 Punkten und 2015:1883 Holz verloren.
Karl Fuchs spielte 535 Holz, Fabian Zanner 478, Alfred Pittner 439 und Florian Wild 431 Holz.

Die gemischte hatte Heimvorteil gegen SKK Pirk gem. ,aber das brachte an diesem Wochenende auch nichts ein. Mit 2:4 Punkten und 1814:1818 Holz konnten die Gäste den Sieg mit nach Hause nehmen. Elisabeth Merkl kegelte 520, Karin Kruse-Pöll 490, Christa Kindl 460 und Christian Krapf 344 Holz.

Am 2. Spieltag in der Bezirksliga hatte TB/Wygant 1 die Chamer Ritter zu Gast.
Der Sieg mit 3:5 Punkten und 3203:3221 Holz ging aber an die Chamer. Auf Seite von TB/Wygant spielten Johann Schörner 562 Holz, Thomas Müller 557, Tobias Wolfrath 540, Jürgen Roier 529, Ralph Wirnitzer 520 und Kai Vennhaus 495 Holz.

TB/Wygant 3 in der Kreisklasse D spielte zu Hause gegen SV Waldeck 1, die eine Nummer zu groß waren. Mit einer Niederlage von 0:6 Punkten und 1745:2023 Holz spielten für uns Karl Lang 463, Florian Wild 448, Christian Krapf 425 und Alfred Pittner 409 Holz.

TB/Wygant gemischt war in Störnstein zu Gast und verlor ebenfalls mit 0:6 Punkten und 1828:1746 Holz. Gut in Form zeigte sich dennoch Karin Kruse-Pöll mit 509 Holz, Günter Wolfrath sen. 469, Elisabeth Merkl 456 und Monika Wiedfeld mit 376 Holz.

Erster Spieltag SpG Turnerbund /Wygant
Zum Saisonbeginn mussten die erste und zweite Mannschaft in Grafenwöhr antreten. Leider erlitten beide gegen die Mannschaften von SV Grafenwöhr bittere Niederlagen.

In der Bezirksliga hielten zwar Tobias Wolfrath 552, Kai Vennhaus 528, Johann Schörner 496, Ralph Wirnitzer 484 und Thomas Müller mit 471 Holz gut gegen die Niederlage, aber das Spiel ging mit 0:8 Punkten verloren.

Nicht viel besser machte es TB II. die in der Kreisklasse A nicht in ihr Spiel fanden und mit 0:6 Punkten um eine Niederlage nicht herum kamen.
Roland Zötzl kegelte 509 Holz, Heinz Koch 492,Helmut Grau 486 und Karl Fuchs 456 Holz.
In der Kreisklasse D war spielfrei.

TB gemischt in der Kreisklasse E Gruppe 3 wurde verlegt.

 

Im Anhang finden Sie die Aufstellung unserer Mannschaften.

 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Sportkegler 2019 Aufstellung.pdf)Aufstellung Sportkegler 2019[Aufstellung Sportkegler 2019]165 kB