Berichte Brazilian Jiu Jitsu

 

Weidner BJJ-Premiere / 5th Bavarian Open BJJ Championship
          - weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Judoabteilung

 Für rund 120 Teilnehmer fand am Samstag 25. Okt. die erste Meisterschaft in Weiden im Brazilian Jiu Jitsu statt. Ausrichter der "5th Bavarian Open BJJ Championship" war die Judoabteilung des Turnerbund Weiden.

Abteilungsleiter Stefan Bolleininger durfte zur Eröffnung die CSU Stadträtin Frau Dagmar Nachtigall willkommen heißen, sowie den Vorsitzenden des Stadtverbandes für Leibesübungen Herbert Tischler. Nachdem die Ehrengäste ihre Grußworte an die angereisten Kämpfern aus Deutschland, Österreich und Ungarn überbracht hatten, gab der Präsident des Brazilian JiuJitsu Bund Deutschland Michael Haselein, der mit seinem Orga-Team die Veranstaltung leitete die Kämpfe frei.
Am Vormittag fanden auf 4 Matten die Begenungen mit Gi (BJJ/Judoanzug) statt. Gegen 14.30 wurden die NoGi-Fights ausgetragen, zu denen auch Stadtrat Michael Bihler in Vertretung des Oberbürgermeisters einen Besuch machte.

mannschaften11
Unter den Weidner Kämpfern im sehr erfolgreichen TB-Lager konnte an diesem Tag vor allem Christin Bolleininger auf sich aufmerksam machen,
die sich in allen 3 Kategorien Gi, NoGi und in der Open Class die Goldmedaille holte.

 

Alle anderen TB -Kämpfer starteten nur in der Gi-Kategorie.

Hier die Ergebnisse der Weidner:

 

Den jeweils ersten Platz in ihrer Gewichtsklasse belegten: (Frauen) Christin Bolleininger, (Männer) Maximilian Schultz, (U18) Christina Kreis, (U16) Albert Petri, Uli und Sebastian Räth, (U13) Michelle Kleemann, Johanna Lazar, Emilio Petri, Daniel Zerr, und Ludwig Babo, (U10) Sofia Prediger und Niclas Gollwitzer.

 

Zweiter wurden: (U18) Matthias Zetzl, (U13) Daniel Matveev, Gabriel Babo und Alexander Kreis.

Dritter wurde: (U10) Bastian Banzer

Die komplette Ergebnisliste und eine Fotogalerie folgt demnächst unter

BJJ-Judo-Weiden.desieger77

 

 

Brazilian Jiu Jitsu -Lehrgang und Prüfung mit dem Europameister Michael Haselein.

Artem Matveev und Stefan Bolleininger nun offizielle BJJ-"Blue Belts"

Das  Wochenende 21./22. Juni  war für das Brazilian Jiu Jitsu-Team vom TB-Weiden ein besonderes Ereignis. Mit Michael Haselein und Holger Schipper waren der Präsident und

der Prüfungsreferent des BJJBD e.V. zwei Tage zu Gast bei den TBlern.

Abteilungsleiter Stefan Bolleininger hatte das Treffen mit 13 Prüflingen organisiert.

Am Samstag fand ein intensiver Lehrgang statt, bei dem der 10-fache Europameister

Michael Haselein vom Gracie Barra Team wichtige Details zur erfolgreichen Technikanwendungen demonstrierte.

Alle Prüfungsanwärter waren dabei aktiv auf der Matte zugange und zum Abschluss-

Randori (Trainingskampf) mischten die Referenten dann auch persönlich mit.

Am Sonntag fand  die Prüfung statt, bei der Holger Schipper und M.Haselein in 2 Gruppen die Prüfungsprogramme begutachteten. Auch hier waren alle Prüflinge volle 4 Stunden in Aktion, bis das anspruchsvolle Programm abgeleistet war.

Schweißnass, aber auch mit viel Spaß und Begeisterung wurden im Anschluß die Graduierungen entgegengenommen. Im Rahmen der Kinder u. Jugendprüfungsordnung erhielten Daniel Matveev und Emilio Petri   jeweils Stufe Gelb und Albert Petri Gelb mit einem Streifen. Bei den Erwachsenen erhielten die Stufe Weiß mit 2 Streifen: Angelika Bolleininger,

Andreas Petri, Andre Naujok und Matthias Zetzl. Weiß mit 3 Streifen ging an Felix Bydkiewski, Maximilian Schultz und Thomas Kraus. Weiß mit 4 Streifen durfte Christin Bolleininger in Empfang nehmen. Zum krönenden Abschluss gab es noch zwei "Blue-Belts" für Artem Matveev und Stefan Bolleininger.  

bras-turn-wen2014

Weitere Infos siehe auch die neue www.bjj-judo-weiden.de

Bei der Ostdeutschen Meisterschaft in Freiberg waren fünf Kämpfer vom BJJ-Team des TB-Weiden am Start.
Die Kämpfe werden jeweils in den Disziplinen "Gi" (mit Kimono/Judoanzug) , "No Gi" (ohne Kimono) und für die Medaillenränge aller Klassen in einer abschließenden "Open Class" (ohne Gewichtslimit) ausgetragen. In der Männerklasse bis 79,5 kg konnte sich Nikita Matveev den 2. Platz der "NoGi"-Klasse sichern.
Die Bronzemedaille im Schwergewicht mit "Gi" holte sich Maximilan Schultz.
Ein kompletter Trophäensatz mit Bronze (Gi), Silber (Open) und Gold (NoGi) ging an Christin Bolleininger bei den Frauen.
Mit im Team starteten Artem Matveev und Felix Bydkiewski, die aber bereits anfangs auf die Favoriten trafen und mit nur knappen Punktrückständen durch das KO-System frühzeitig ausschieden.
Der reguläre Trainingsbetrieb geht erst nach den Ferien weiter.
Infos zu Trainingszeiten auch unter www.bjj-judo-weiden.de
Foto: hi v.li. Artem Matveev, TB-Trainer Stefan Bolleininger, Felix Bydkiewski
         vo.v. li Christin Bolleininger, Maximilian Schultz